Sport am Bau! (Realisation 5 // Autogrammkarten)

Ebenfalls bei Sonnenschein arbeiteten wir ebenfalls in geschlossenen Räumen ebenfalls am Projekt “Sport am Bau”.

Mit den Installationen in Medical Center und Nordic Pavillon findet die künstlerische Gestaltung des Bundesamtes ihr vorläufiges Ende!

Das Sportmuseum Schweiz liess sich auch hier vom visuellen Charakter der (Therapie-) Räume inspirieren.

Und auch hier wurden bestehende Oberflächen bespielt (im Bild: Die DEXA – Das Knochendichtemessgerät für die gepflegte Dual-Röntgen-Absorptiometrie).

Individualität und inhaltliche Stimmigkeit werden hier vor allem durch den Bezug der Motive zu ihrer Umgebung (im Bild: Der legendäre Masseur – Dul-X-Kurt; siehe Bild 1) erzielt:

Die Autogrammkarten zeigen ausschliesslich die in den Therapieräumen verewigten «Stammgäste».

Danke BASPO für die spannende Zusammenarbeit. Und danke Katrin! Für deine grosse Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Aktuell

Dran bleiben