Ausstellung VOLLEY CULTURE zur Weltkultur des Volleyballspiels

Volleyball

Das Spiel ist mehr als ein Kampf um jeden Punkt. Volleyball ist Kultur.

Seit über hundert Jahren wird es gespielt. In der irakischen Wüste, auf dem russischen Kriegsschiff, im Dschungel von Myanmar.

Anlässlich der EM 2013 in der Schweiz und Deutschland (6. bis 14. September) gewährt das Sportmuseum Schweiz mit dem Turnierveranstalter Einblicke in die Kulturgeschichte des Volleyballs. Soldaten hinter der Frontlinie, Nonnen in der Mittagspause, ein Volleyball spielender Roboter: Bilder und Geschichten zeigen den Sport von einer neuen Seite.

Die Highlights der Ausstellung zeigen wir während des Turniers auf Plakatwänden und Megapostern rund ums Hallenstadion Zürich.

Ausstellungsinfos und alle Geschichten von der Front, aus dem Dschungel und aus dem Forschungslabor gibts auf www.volleyculture.ch. Informationen zu den öffentlichen Führungen vor Ort folgen in Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Aktuell

Dran bleiben