#Tweevening?

Das Sportmuseum zeigt in der Ausstellung «Fussball – Glaube, Liebe, Hoffnung» im Museum für Geschichte in der Barfüsserkirche bis im August viele seiner exquisitesten Fussball-Relikte – ein Stadionmodell, die goldene Wembley-Pfeife oder das Beckenbauer-Dress von Karli Noone Gool.

Gestern Abend war nun unser sogenannter #Tweevening mit dem HMB (Historisches Museum Basel) – ein After-Work-Event ein mit einer interaktive Führung, bei der das Handy mit darf und gezwitschert wird, was das Zeug hält. Auf Twitter, drum #.

Gregor singt «...Fan das muesch syy!»

Gerade auch Leute ohne Smartphones oder Twitterkenntnisse sind zu diesen Abenden in lockerer Atmosphäre eingeladen: Ein bisschen Social Media-Kompetenz tanken, dazu Bier und Popcorn – why not? Gestern sind jedenfalls mehrere Dutzend unserem Gezwitscher gefolgt – und unser Gregor hat gesungen wie eine Fankurve! «…Fan kasch nid wärde, …Fan das muesch syy…»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Aktuell

Dran bleiben