Im richtigen Moment

Ein Kulturprojekt des Sportmuseum Schweiz zu den Leichtathletik-Europameisterschaften 2014 in Zürich

Inszenierung: 9. – 17. August 2014, Sechseläutenplatz Zürich Publikation
Vernissage: Samstag, 9. August, 12:30 Uhr

Das Sportmuseum inszenierte vom 9. bis zum 17. August 2014 im und um das House of Switzerland auf dem Zürcher Sechseläutenplatz Bilder des Sportfotografen Walter Scheiwiller. Speziell dabei: Das Publikum ist aufgefordert, bei der Kontextualisierung der Fotografien mitzuwirken.

Fotopionier Walter Scheiwiller

Walter Scheiwiller ist eine Grösse der Schweizer Sportfotografie. Sein Werk, das sich im Sportmuseum Schweiz befindet, umfasst tausende herausragende Aufnahmen aus der Geschichte des Schweizer Sports im 20. Jahrhundert, vom Zweiten Weltkrieg bis in die 1980er-Jahre.

Einer der Schwerpunkte in Scheiwillers fotografischem Schaffen war die Leichtathletik: Er nutzte seine Kenntnisse als Aktiver, um die Bewegungen der Athletinnen und Athleten zu antizipieren und im richtigen Moment den Auslöser zu drücken. Scheiwiller schuf Bilder, die im kollektiven Gedächtnis haften geblieben sind, zu Ikonen wurden: die Überwindung der Schwerkraft im perfekt angespannten Körper von Ausnahmeleichtathletin Meta Antenen; die Verrenkungen von Michel Portmann bei einem Sprung über 2,13 Meter; der kitzlige Moment, bevor Stabhochspringer Mel Schwarz sein Gerät loslässt. «Es sind perfekt inszenierte Bilder, jedes Detail gestochen scharf, das Timing makellos», sagt Museumsleiter Gregor Dill. Und das sei nicht selbstverständlich: Während der Ära von Scheiwiller, der heute 92 Jahre alt ist, waren weder Serienfotografien möglich noch konnte das Resultat auf einem Bildschirm überprüft werden. Allein der Instinkt und das Können des Fotografen bestimmte die Qualität der Bilder. Hier der Artikel des Tagesanzeigers «Der Zauber des richtigen Moments» vom 9.8.2014

Die Kulturbox «Im richtigen Moment»

Gemeinsam mit den Organisatoren der Leichtathletik-Europameisterschaften 2014 bereitet das Sportmuseum Schweiz die Aufnahmen von Scheiwiller vom 9. bis 17. August für ein grösseres Publikum auf. Im Rahmen des City Festivals auf dem Sechseläutenplatz wird im «House of Switzerland» die Leichtathletik-Kulturbox «Im richtigen Moment» vertrieben. Sie beinhaltet ein Kartenspiel, das auf 64 Spielkarten (32 Bildpaare) ausgewählte Motive aus dem Gesamtwerk des Fotografen Walter Scheiwiller zeigt. Dem Kartenspiel liegt ein Magazin bei, das die Fotografien des Spiels und viele mehr grossformatig abbildet und kontextualisiert. Das Magazin liefert zudem exklusive Hintergrundtexte zum Leben und Schaffen des Fotografen, zur Kultur und Geschichte der Leichtathletik und zur archivischen Arbeit des Sportmuseums. Die Box gibts bei uns im Shop!

«Im richtigen Moment» auf dem Sechseläutenplatz

Scheiwiller und seine Bilder werden auch auf dem Sechseläutenplatz selbst präsent sein. Das Spiel aus der Kulturbox kann mit Kunststoffplatten in Übergrösse gespielt werden. Scheiwillers Fotografien prägen die Fassade des House of Switzerland und werden in Leuchtkästen im Innern ausgestellt. Und schliesslich verarbeitet das Künstlerkollektiv Lichttapete das Fotomaterial in Fassadenprojektionen ans Zürcher Opernhaus. Hier der Artikel des Tagesanzeigers «Zürich wird zur Hauptstadt von Europa» vom 8.8.2014

SCHWEIZ SPORT LEICHTATHLETIK(Foto: Tagesanzeiger/Keystone)

Aufruf zur Erinnnerung
Grossartige Bilder, mangelnder Kontext: Bei der Erschliessung des Archivs von Sportfotograf Walter Scheiwiller brauchen wir Ihre Hilfe. Mit der Veröffentlichung der Bilder erhofft sich das Sportmuseum Schweiz eine bessere Erschliessung des Scheiwiller-Bestandes. Denn bei aller Exzellenz der Bilder sind sie oft nur mangelhaft kontextualisiert. Das Sportmuseum ruft darum Zeitzeugen dazu auf, fehlende Informationen beizutragen.

In der Slideshow unten sind herausragende Leichtathletik­-Aufnahmen von Fotograf Walter Scheiwiller abgebildet. Athletinnen und Athleten in höchster Konzentration vor dem Start, in perfekter Körperspannung während des Wettkampfs, gelöst danach. Darunter finden sich ikonische Bilder wie jenes der Schweizer Leichtathletik­ Legende Meta Antenen, die während den Schweizermeisterschaften im Juli 1971 so weit sprang wie keine andere Schwei­zerin vor ihr. Über dieses Bild wissen wir alles, was es zu wissen gibt. Wir kennen Ort und Zeit der Aufnahme, die auf der Fotografie abgebildete Person und wir wissen, was nach dem Drücken des Auslösers geschah: Antenen lan­dete bei sagenhaften 6,81 Metern, drei Zentimeter unter dem Weltrekord.

Derart gut erschlossene Bilder sind im immensen Fundus von Scheiwiller die Ausnahme. Der Zürcher Sportfotograf hatte zwar ein gutes Gespür für den richtigen Augenblick – davon zeugt sein gesamtes Schaffen – die exakte Kon­textualisierung fehlt aber leider oft. Scheiwiller schoss wunderbare Bilder von einem Geherwettbewerb in der Stadt Zürich und nennt weder den abge­bildeten Athleten noch die Jahreszahl. Fünf Läufer grinsen während eines Mittel­strecken­rennens bei den Schweizermeisterschaften von 1973 in Scheiwillers Kamera – wir kennen keinen davon. Unbekannte Sprinter bei Kantonalen Meisterschaften, namenlose Konkurren­ten bei einem 200-Meter­Lauf wäh­rend «Weltklasse Zürich», junge Läufer im Fussballstadion beim Rennen um den «schnällscht Zürihegel»: Scheiwiller hat sporthistorische Momente festgehalten, die vordergründig im Visuellen verharren.

Grafik

Schreibe Sportgeschichte! Damit kommen wir zum An­liegen dieses Projekts: Mit der Veröffentlichung der Bilder erhofft sich das Sportmuseum Schweiz auch eine bessere Erschliessung des Scheiwiller­ Bestandes: Es gibt immer noch genü­gend Zeitzeugen, die sich an just jenen heissen Nachmittag im Juni 1963 und den unwiderstehlichen Antritt des namenlosen Sprinters erinnern mögen.

Helfen Sie mit
Falls Sie zu diesen Zeitzeugen gehören: Hier nehmen wir jegliche Hinweise zu den Fotografien von Walter Scheiwiller dankend entgegen. Tragen Sie Ihr Wissen in die Maske unten ein. Als Dankeschön erhalten Sie per Post es eine DVD mit den sportlichen Highlights aus dem Archiv der Schweizer Filmwochenschau. Die Box gibts übrigens auch bei uns im Shop!

Name

Vorname

Adresse

E-Mail-Adresse

Telefonnummer


Für folgendes Bild möchte ich Kontext beisteuern

Mein Kontext zum Bild

Als Dankeschön wähle ich folgenden Jahrgang der Sport-DVD:


Newsletter des Sportmuseums abonnieren:

Aktuell

Dran bleiben