PISTENGESCHICHTEN

VERLÄNGERT BIS 21. DEZEMBER 2018!

Die Ausstellung dauert vom 14. Januar 2017 – 21. Dezember 2018

bild

Bild von Walter Scheiwiller: Edi Reinalter in St. Moritz 1948 ©Sportmuseum Schweiz

Wussten Sie, dass das Schweizer Skinationalteam dank Maria Walliser, Erika Hess, Pirmin Zurbriggen, Peter Müller und weiteren Athletinnen und Athleten an den Weltmeisterschaften 1987 insgesamt 14 Medaillen gewann, davon acht von zehn möglichen Goldmedaillen? Erstaunlich für ein kleines Land, aber die Schweiz war schliesslich eine Skination! Die Ausstellung «Pistengeschichten» geht anhand ausgewählter Fotografien, Dokumenten, Medaillen und vielen weiteren Ski-Objekten aus der Sammlung der Geschichte eines ausländischen Imports nach, der in der Schweiz mit offenen Armen aufgenommen und zu einem identitätsstiftenden Volkssport weiterentwickelt wurde. Sie erlaubt einen Einblick von der Pionierzeit des Skisports bis zur Funkultur der jüngeren Vergangenheit. Die Institutionalisierung des Skisports durch nationale und internationale Verbände, die Entwicklung einer schweizerischen Skitechnik und die Bedeutung schweizerischer Wintersportorte werden ebenso beleuchtet wie die Rolle einiger Protagonisten des Skirennsports. Begleitend zur Ausstellung erscheint eine reichillustrierte Broschüre, worin der Sporthistoriker Grégory Quin in einem Essay der Geschichte und der Entwicklung des Skisports in der Schweiz nachgeht. Die Broschüre erscheint in französischer und deutscher Sprache.

Vergangene Veranstaltungen:

27. April 2017, 18:00 Uhr: Didier Défago im Gespräch mit dem Sportmuseum Schweiz, auf Deutsch im Unternehmen Mitte

15. März 2017, 18:30 Uhr: Chantal Bournissen (WM Gold 1991) im Gespräch mit Grégory Quin (Université de Lausanne), auf Französisch

20. Januar 2017, ab 18.00 Uhr: Museumsnacht Basel 2017

13. Januar 2017, 18.30 Uhr: Öffentliche Vernissage im Begehlager des Sportmuseum Schweiz

Unsere Partner: Swiss Olympic, Swissski, Bundesamt für Kultur, EBM, UniL – Universität Lausanne

Druck: Werner Druck & Medien AG

Aktuell

Dran bleiben