Didier Défago im Gespräch mit dem Sportmuseum Schweiz
Geniesst den Feierabend mit Didier Défago, Grégory Quin und dem Sportmuseum Schweiz!

WANN und WO: Donnerstag, 27. April 2017, Unternehmen Mitte, Salon 1. Stock
Gerbergasse 30, 4001 Basel

Türöffnung: 17.30 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr
Eintritt: frei

Didier Defago celebrates after winning the men’s Ski World Cup downhill race, in Wengen, Switzerland 2009. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Das Sportmuseum Schweiz lädt im Rahmen der Ausstellung Pistengeschichten und deren Verlängerung (noch bis 30. September 2017!) zur gemütlich kleinen Gesprächsrunde mit dem Olympiasieger Didier Défago (Olympia Gold, 2010) und dem Sporthistoriker Grégory Quin (Université de Lausanne). Das Gespräch findet auf Deutsch statt.

Was hat der Profi seit seinem Karriereende 2015 alles erlebt? Was sind die besten Erinnerungen an seine Karriere? Womit hatte er zu kämpfen? Und was ist seine Meinung zu der vieldiskutierten Olympia-Kandidatur «Sion 2026»?
Didier Défago spricht im kleinen, intimen Rahmen mit Grégroy Quin über die Schweiz als Skination und die aktuelle Debatte zu Sion 2026.
#Sportkultur #Sion2026 #SkinationCH

Aktuell

Dran bleiben